Mitte September bot media4nature im Rahmen der Nürnberg Stadt(ver)führungen zwei „Clean up Walk & Talks“ an – einmal am Wöhrder See, einmal im Marienbergpark. Beide Locations sind bei gutem Wetter überlaufen von Menschen und Hunden. Die Menge an Abfall, die wir sammelten, erschütterte uns wirklich! Während des Sammelns informierten wir, wie lange eine Bananenschale, ein Papiertaschentuch (Tempo), Plastik generell verrotten. Vor allem die Raucher versprachen uns, nie wieder einen Zigarettenstummel einfach in die Gegend zu werfen!

So lange dauert es, bis dieser Abfall verrottet ist

Bananenschale / Orangenschale: 1 bis 3 Jahre
Apfelbutzen 2 bis 4 Wochen. Aber: Obstschalen und Gemüsereste sind oft mit Pestiziden belastet -> diese sickern ins Trinkwasser bzw. gefährden die Tierwelt, denn sie werden gefressen!

Zeitung: 1 bis 3 Jahre
Das Papier selbst würde gut verrotten. Druckerschwärze ist giftig.

Pizzakarton: 1 bis 3 Jahre
Sie sind oft beschichtet, damit nichts durchweicht. Daher dauert es … und die Beschichtung enthält häufig die gesundheitsgefährdende Chemikalie PFC.

McDonalds-Abfälle: Die Verpackung ist aus Papier, ca. 1 Jahr. Die Becher sind beschichtet, so dauert es bis zu 3 Jahre. Die Deckel der Becher: Plastik, über 100 Jahre!

Zigarettenstummel: 2 bis 7 Jahre
Viele wissen es nicht: der Filter enthält Kunststoff. Viel schlimmer: Jeder Zigarettenstummel vergiftet bei Regen 40 bis 60 Liter Grundwasser! Wenn Tiere die Reste fressen, werden sie vergiftet.

Kaugummi: mindestens 5 Jahre – er besteht großteils aus Kunststoff

Papiertaschentuch: 1 bis 5 Jahre
Papiertaschentücher werden extra behandelt, um haltbarer zu sein. Die Marke „Tempo“ wirbt, dass sie waschmaschinenfest sind. Wie sollen sie also bei Regen verrotten? Diese Haltbarkeit wird durch chemische Zusätze erreicht.

Nylonfasern: 60 Jahre

Leder: 50 bis 100 Jahre

Plastiktüte: 120 Jahre

Aluminiumpapier (= Kaugummipapier): 200 bis 400 Jahre

Corona-Masken (FFP2 und OP-Masken): bis zu 450 Jahre – das betrifft die Plastikanteile. Außerdem sind sie gefährlich für Tiere, vor allem Vögel, die sich darin verstricken und eventuell sogar strangulieren können!

Tampons: bis zu 500 Jahre – jeder Tampon enthält hohe Kunststoffanteile

Blechdose (Getränkedose): 500 Jahre

Babywindel: 500 bis 800 Jahre

Plastikflasche: 500 bis 1.000 Jahre

Glasflasche: mindestens 4.000 Jahre
Glasscherben verletzen Hundepfoten, Vogelkrallen, Entenflossen, Kinderfüße. Außerdem können sie bei Sonneneinstrahlung durch den Brennglaseffekt sogar ein Feuer auslösen.

Nicht nur am World Cleanup Day, sondern immer: Abfall gehört in Abfallbehälter

Am 18. September war der diesjährige World Cleanup Day, an dem weltweit die Menschen Abfall aufsammelten. Ist ja schon so lange her … Schön wäre es, wenn dieser Tag nicht mehr nötig wäre. Deswegen der Appell unseres Agenturhundes und Clean up Dogs: einfach den eigenen Abfall solange mitnehmen, bis man ihn in einem geeigneten Abfalleimer entsorgen kann! Das war das, was uns auch fassungslos machte: sowohl an der Wöhrder Wiese wie auch im Marienbergpark stehen gefühlt alle 20 Meter Abfalleimer. Ist es zu viel verlangt, dass man seinen Müll da auch reinwirft?

Für alle, die genauso denken wie wir, hier die Infos & Zahlen auch noch als PDF „So lange dauert es, bis dieser Abfall verrottet ist“.

Sie möchten mehr über Green Marketing, CSR und Nachhaltigkeitsberatung wissen?
Oder suchen eine nachhaltige Marketingagentur mit viel Erfahrung? Dann schreiben Sie uns:

ADRESSE

Nachhaltige Werbeagentur
media4nature GmbH
Helgolander Straße 14
90425 Nürnberg

RUFEN SIE UNS AN!
+49 (0) 911 80 17 580

E-MAIL
info@media4nature.de

     

     

    Loading...