Heute in einem Monat ist Heiligabend. Auch wenn dieses Jahr alles anders ist, das bleibt gleich. Weihnachten kommt. Und wie jedes Jahr die Überlegung: was schenke ich wem? Hat man dann mal die Gaben, kommt gleich die nächste Frage: verpacken? Wenn ja, wie? Hier unser kleiner Guide für „nachhaltig schenken“ zu Weihnachten.

Sinnvolle & langlebige Geschenke

Jeder Geschmack ist anders, daher können wir hier keine konkreten Geschenktipps geben. Sondern nur allgemein empfehlen:

  • Lieber etwas länger überlegen – was mag der Beschenkte? Was macht Freude, was fehlt ihm?
  • Gutscheine eignen sich immer. Lieber ein Gutschein der örtlichen Buchhandlung, wenn derjenige gern liest, als ein Buch gekauft, das derjenige vielleicht schon hat.
  • Noch besser sind natürlich persönliche, individuelle Gutscheine. Zum Beispiel für geschenkte Zeit. Entweder für den anderen eine Aufgabe übernehmen (Bügeln! Putzen! Einkaufen!) oder für gemeinsam verbrachte Zeit – denn es wird sicher wieder eine Zeit mit mehr Zusammensein geben.
  • Gag-Geschenke mögen im ersten Moment wirklich lustig sein. Aber dann? Staubfänger, oder sie landen im Abfall. Beides eine Verschwendung von Ressourcen.
  • Das zehnte Shirt, der siebte Pulli? Braucht man das wirklich?
  • Ein nettes Geschenk, was das ganze Jahr an den Geber erinnert, sind Kalender. Und einen Tischkalender mit entweder schönen Motiven für jede Woche, oder lustigen Sprüchen, oder Sinnsprüchen, jeweils auch noch als Postkarten verwendbar (oder Lesezeichen, oder Notizzettel) – das kommt eigentlich immer gut an.

Nachhaltige Verpackung für Weihnachtsgeschenke

Hierzu hatten wir letzte Woche eine kleine, nicht repräsentative Umfrage auf unserem Twitteraccount durchgeführt.

Wichtiger noch als das Ergebnis waren die vielen Vorschläge für kreative Geschenkverpackungen, die noch kamen:

  • selbstgenähte Taschen, die mitverschenkt werden
  • ausgelesene Zeitschriften und Zeitungen (witzig, wenn Zusammenhang zwischen Artikel und Person besteht)
  • stabile Geschenktüten, die (hoffentlich) wieder befüllt zurückkommen
  • alte Kalenderblätter
  • Schleife, Papier, das volle Programm, muss nur wegen Corona = Post etwas nicht Zerdrückbares sein
  • Kissenbezug, der damit gleichzeitig auch Geschenk ist
  • Müllsack, nett zugebunden – dann noch sinnvoll verwendbar.

Viele dieser Vorschläge sind nicht nur kreativ, sondern auch umweltfreundlich und nachhaltig. Damit erweitern wir unsere letztjährigen Vorschläge, Weihnachtsgeschenke auch unter ökologischen Aspekten zu verpacken. Dieser Geschenkkarton wird sein Silberjubiläum erleben – seit 1996 jede Weihnachten im Einsatz!

Und wer noch alternative Ideen für Geschenkbänder sucht, zum Beispiel Wolle statt Plastik, wird hier fündig.

Sie möchten mehr über Green Marketing und CSR erfahren?
Oder suchen eine nachhaltige Marketingagentur mit viel Erfahrung? Dann schreiben Sie uns:

ADRESSE

Nachhaltige Werbeagentur
media4nature GmbH
Helgolander Straße 14
90425 Nürnberg

RUFEN SIE UNS AN!
+49 (0) 911 80 17 580

E-MAIL
info@media4nature.de

     

     

    Loading...