Farben können viel bewirken. Farben erzeugen Emotionen, wecken Kauflust, rufen Aktionen hervor. Schwarz und Weiß dagegen, die beiden Nicht-Farben, stehen häufig für Gegensätze. Heute haben wir zwei Beispiele, wo sie – richtig eingesetzt – Nachhaltigkeit fördern.

Erderwärmung mindern mit Weiß

Forscher am Lawrence Berkeley National Laboratory haben herausgefunden, wie man weiße Farbe im Kampf gegen die Erderwärmung einsetzen kann. Indem man hauptsächlich Dächer, aber auch Straßen, Plätze und auch Hauswände weiß streicht. Das reflektiert die Sonnenstrahlen, die Flächen heizen sich nicht so auf und geben die Wärme dann auch nicht an ihre Umgebung ab. Diesen Effekt (dunkler Teer als Straßenbelag heizt sich auf und erhitzt die Umgebung) kennt jeder mit Temperaturanzeige im Auto. Auf der Autobahn ist es immer ein, zwei Grad wärmer als in der direkten Umgebung.

Zusätzlich braucht man im Sommer dann weniger der auch nicht gerade umweltfreundlichen Klimaanlagen. Die Forscher schätzen hier das Einsparpotential auf bis zu 60 %!

In Kalifornien ist es übrigens schon seit 2005 Pflicht, Dächer auf Wirtschaftsgebäuden weiß zu färben.

Andere Forscher haben darauf aufgesetzt und eine besondere weiße Farbe entwickelt, die noch reflektierender ist – bis z u 98 % der Sonnenstrahlen werden reflektiert. Eine 90 Quadratmeter-Dachfläche hätte demnach die gleiche Kühlleistung wie ein herkömmliche Klimaanlage, nämlich 10 Kilowatt.

Schwarz erhält Biodiversität

Auch die Farbe Schwarz könnte sinnvoll eingesetzt werden – bei Windrädern. Windkraftgegner erheben häufig den Vorwurf, dass die Rotoren „Vögel schreddern“ würden. Lackiert man nun eines der Rotorblätter schwarz und belässt die anderen hell, so sinkt die Zahl der toten Vögel um 72 %.  Dieser Effekt wurde von norwegischen Forschern nachgewiesen, sogar in einem Langzeittest von 2006 bis 2017.

Diese simple Lösung mit schwarzer Farbe bewirkt, dass die sich drehenden Rotoren nicht verwischt und damit als Ganzes, ähnlich einer durchsichtigen Scheibe, wahrgenommen und von Vögeln ignoriert werden. Sondern sie werden durch den einen schwarzen Flügel einzeln gut sichtbar.

Bisher wurde diese „schwarze“ Lösung aber noch nicht weiter getestet / eingeführt, weil vor allem Menschen sich an dem dann entstehenden visuellen Eindruck störten. Schade.

Sie möchten mehr über Green Marketing und CSR erfahren?
Oder suchen eine nachhaltige Marketingagentur mit viel Erfahrung? Dann schreiben Sie uns:

     

     

    Loading...